5 Tipps jung zu bleiben

see

Unsere Gedanken, unser Handeln und unsere Ernährung bestimmen unser Alter.

  • Entspann Dich, leg Pausen ein, entschleunige deinen Alltag, finde ausreichend Schlaf.
    Zu wenig Regeneration lässt Stresshormone ansteigen. Dies schädigt, Deinen Körper und Deinen Geist. Verbann am besten Deinen Laptop, Dein Tablet und Dein Handy zur Schlafenszeit aus dem Bett.

Entspannen

  • Geh öfters raus an die frische Luft. Triff Dich mit Freunden zu Spaziergängen und Wanderungen. Jede Bewegung an frischer Luft erhöht die Sauerstoff und Vitamin D Zufuhr im Körper. Schütze gleichzeitig Deine Haut mit einer Tagespflege und einer Körperlotion inklusive ausreichendem UV-Schutz. Lüfte ferner am Morgen ordentlich Deine Räume durch. Einige tiefe Atemstöße am offenen Fenster erhöhen ebenfalls den Sauerstoffgehalt im Körper. Das hält fit und jung. Vermeide und reduzier unbedingt Tabak- und Alkoholgenuss.

berge

  • Plane regelmäßige Sporteinheiten ein. Wenn Du auf Gelenke, Muskeln und Knochen aufpassen musst, geh lieber Schwimmen anstatt Joggen. Stretching und Dehnübungen sind ebenfalls wichtig. Pilates und Yoga helfen Geist und Körper geschmeidig zu erhalten. Krafttraining trainiert Deine Muskeln. Du fühlst Dich erholter, fitter und jünger. Vermeide jedoch übermütig zu werden und Deinem Körper zu viel zu zumuten. Bei Schmerzen und Krankheit reduziere bitte Dein Training und setze damit ruhig auch mal aus.

Frau unter wasser

  • Überschüssige Kohlenhydrate in Fett und lassen den Insulinspiegel ansteigen. Dieser Vorgang beschleunigt auch unser Älterwerden. Basisische Lebensmittel wie Obst und Gemüse sowie ungesättigte Fette helfen diesen Prozess zu verlangsamen. Auch wenn’s gut schmeckt, Weizenprodukte, Kuchen sowie FastFood gehören nicht in unsere Alltagsernährung.

Obst-Gemüse

  • Behalte eine positive Einstellung zum Leben bei und blicke zuversichtlich und optimistisch in die Zukunft. Denke positiv, geh bewusst in einer Regenerationsphase auf eine gedankliche schöne Traumreise. Genieß das Leben gemeinsam unter Freunden ohne Übertreibungen. Und vergleich Dich nicht mit anderen Personen.
conrado_shutterstock_freundschaft

Quelle: conrado/shutterstock.com

Vielen Dank auch an die Fotografen auf pixabay.
Besonderen Dank auch an jill111 auf pixabay.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.