Augen, Hand & Nachtcreme – zuviel und unnötig

* unbezahlte Werbung, da Nennung / Darstellung einer Marke

Eine Creme für 4 Verwendungszwecke – für Tag & Nacht, für die Augen und für die Hände  

Luxuriöse Augencreme, die in der Werbung hoch angepriesene Tagescreme, die teure Nachtcreme oder die Handcreme werden in meinen Augen völlig überbewertet. Eine einzelne Creme noch dazu mit UV Schutz ist genauso effektiv. Sie kann als Augencreme, als Tages- & Nachtcreme und als Handcreme verwendet werden. Somit kann eine gute Creme vier Typen von Cremes abdecken. Ferner bieten Tagescremes mit UV Filter bei sonnigem Wetter zusätzlichen Schutz unter den Augen.

Marketing und Werbung – Suggerieren uns Notwendigkeit, wo keine ist

Warum werden dann immer noch so viele Augen-, Hand- und Nachtcremes verkauft? Hier suggeriert uns lediglich die Werbung, dass diese Cremes ebenfalls notwendig sind. Glaubt mir, das Geld könnt ihr Euch wirklich sparen. Was spricht denn dagegen Eure Tages- oder Nachtcreme auch als Augencreme zu verwenden? Eine gute Pflegecreme bietet rund um die Augen ebenfalls Feuchtigkeit und eine Faltenreduzierung an. Und viele Tagescremes bieten gleichzeitig UV-Schutz, was oft in Augencremes vernachlässigt wird. Ich finde kein Argument, was eine Augencreme besser machen könnte im Vergleich zu einer guten Tagescreme. Also spart Euch das Geld beim Kauf einer Augencreme und investiert es lieber in eine einzelne und gute Pflegecreme.    

Meine aktuelle Creme Routine – Nachtcreme von Cattier

Ich mache es aktuell etwas anders. Und nutze gerade eine geschenkte Nachtpflege auch am Tag. Leider ist kein UV Schutz dabei. Dafür mische ich bei Bedarf einen Klecks meiner Sonnencreme mit dazu. Und warte sehnsüchtig auf ein Update dieser Creme. Als Tagescreme mit UV-Schutz, wäre diese Creme der Hammer. Ich verwende die beruhigende Nachtcreme mit Rosa Heilerde und Kombu Alge für empfindliche Haut von CATTIER. Meine Haut ist samtig weich und erholt sich sowohl am Tag als auch in der Nacht. Oder habt ihr schon mal eine Studie gelesen, dass sich Haut in der Nacht besser regenerieren kann als am Tag? 

Gern schau ich vorher auf Inhaltsstoffe. Diese sollten hautschützende und beruhigende Eigenschaften vorweisen. Und genau diese Wirkung fühle ich bei Verwendung dieser Pflegecreme als Tages- und Nachtcreme. Ich möchte dieses Gefühl nicht mehr missen. Und habe mit dieser Creme meine aktuelle Tages und Nachtpflege Routine gefunden.

Gern könnt Ihr auch folgende Feuchtigkeitscreme von Annemarie Börlind versuchen. Mir hat sie jedenfalls gut getan. Und beim Einkauf in einem Bio Laden, im Reformhaus oder auch bei Douglas könnt Ihr Euch über diese Pflege ebenfalls näher informieren.   

Welche Cremes nutzt Ihr? Nutzt Ihr separate Cremes für Eure Hände, rund um Eure Augen, eine für die Nacht und eine für den Tag? Ich bin sehr gespannt auf Eure Antworten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.