Wie Du das skandinavische Lebensgefühl in die eigenen vier Wände bringst und dabei individuell bleibst. *Werbung*

skandinavische Einrichtung - skandinavische lebensgefühl

Der nordische Einrichtungsstil hat die Möbel und Accessoire Welt förmlich überrollt. Plötzlich war er da und alle lieben ihn. Doch weshalb eigentlich?

 

Carl Larsson gilt als Begründer des schwedischen Wohnstils. Sein Haus ist heute ein Museum und Vorbild. Es ist nicht nur die Helligkeit die dieser Wohnstil ausstrahlt, sondern auch die Leichtigkeit der Skandinavier die in ihm steckt. Ich mag die Harmonien der hellen Farben, die Bezüge zur Natur und die klare Formensprache. Ohne wenig Schnick-Schnack entsteht ein lebendiger und fröhlicher Look der mich in den Bann gezogen hat. Viele Elemente ähneln dem ebenso beliebten Landhausstil, doch im Wesentlichen ist der skandinavische Einrichtungsstil dezenter und lebt gerade von seiner einfachen Ausstrahlung. Der Landhausstil dagegen lebt erst so richtig auf, wenn mit Detailverliebtheit jede Ecke dekoriert wurde. Worauf ist also bei einer skandinavischen Einrichtung zu achten?

Materialien und Farben für das skandinavische Lebensgefühl

Die Wahl der Materialien ist elementar, damit der skandinavische Einrichtungsstil authentisch wirkt. Denn die Skandinavier setzen auf den Bezug zur Natur. Darum finden sich in den Häusern gemütliche Holzböden. Die Möbel werden überwiegend aus massiven Hölzern gefertigt. Das macht sie besonders solide und langlebig. So hat man lange seine Freude an jedem Möbelstück und unterstützt die hochwertige Verarbeitung, die gegen unser Wegwerfverhalten rebelliert. Auch Accessoires sind aus natürlichen Stoffen. Hier vereinen sich Wolle, Fell, Baumwolle und Filz. Das schöne an Materialien aus der Natur ist die Harmonie in der sie miteinander wirken. Ohne großen Aufwand entstehen so verschiedene Haptiken, die die Raumatmosphäre lebendiger wirken lassen. Verzichtet also lieber auf Plastik. Nur so wird der skandinavische Lebensstil authentisch.

Auch Metall, Zink und Glas passen als Akzente hervorragend dazu. Kleine Blumen in Zinktöpfen, Küchenkräuter in kleinen Holzkisten und Laternen auf Fensterbrettern geben dem skandinavischen Look seine vollkommene Ausstrahlung. Glas wird zwar weniger genutzt, kommt aber auch vor. Und wird eher als Bilderrahmen an der Wand oder als Kerzenglashalter genutzt. Auch Lampen können aus Glas sein. Zum Beispiel die beliebte Mini Block Lampe vom Designhouse Stockholm. Auch kleine Beistelltische mit einer Glasplatte wie vom Studio Copenhagen fügen sich prima ein. Wichtig ist am Ende auch die Verarbeitung und die Wertigkeit der einzelnen Produkte. Der Stil lebt von hochwertigen Produkten, die auch nach längerer Zeit noch viel hermachen und den Look unterstützen.

skandinavische Enrichtung - skandinavische lebensgefühl

Nachdem die Frage der Materialien geklärt ist, ist die Wahl der Farben der nächste Schritt. Denn die Farbharmonien sorgen für eine leichte und ruhige Ausstrahlung. Hierbei ist es wichtig keine zu ausgeflippten Farben auszuwählen. Setzt lieber auf gedeckte Farben wie Hellgrau, Hellblau und viel Weiß. In Kombination mit Holzelementen oder ganzen Möbelstücken aus Holz wird die typisch skandinavische Einrichtung stimmig. Natürlich können auch mit Puderfarben tolle Akzente gesetzt werden. Auch mal ein Farbtupfer auf einem Kissen ist erlaubt und gibt dem Ganzen erst den persönlichen Touch. Doch um es authentisch zu halten, nutzt knallige Farben am besten nur als dezente Highlights. 

Skandinavische Einrichtungs-Accessoires

Wie so häufig ist die Dekoration auch hier das Salz in der Suppe. Dabei geht es um eine bewusste und dezente Nutzung von Materialien und kleinen Dekoelementen. Für das Wohnzimmer eignen sich gerade in der kälteren Jahreszeit Accessoire aus Wolle und Filz. Legt zum Beispiel eine grobgestrickte Decke zum Kuscheln auf das Sofa und drapiert die Kissen aus der gleichen Farbfamilie dazu. Dabei sorgen Farbabweichungen für Lebendigkeit.

Auch Muster dürfen nicht fehlen. Das können Sterne, grafische Darstellungen sowie Figuren sein. Hier ist Dein Geschmack entscheidend. Immerhin musst Du Dich am Ende wohl fühlen. Ein kleines Holz- oder Zinktablett mit einer Blume oder Kerzengläsern auf dem Couchtisch sorgen für wohlige Atmosphäre. Nutzt ebenfalls gemütliche und warme Lichtquellen, die Abends ein heimeliges Gefühl vermitteln. Leichte und transparente Gardinen wirken nicht zu schwer und geben dem Fenster einen schönen Rahmen.

skandinavische Einrichtung - skandinavische lebensgefühl

Um am Ende etwas Persönliches mit einzubringen, eigenen sich schwarz-weiß Fotos der Familie, dem treuen Hund oder Landschaftsbilder. Auch Holzskulpturen oder Fundstücke vom Strand lassen sich optimal mit einbringen. Zusammen gefasst, achtet am besten auf harmonische Farben, einfache Formensprache, natürliche Materialien und lieber weniger als zu viel Dekoration.

Wer an dem puristisch, skandinavischen Lebensstil Gefallen findet, wird bei roomstyles.de unter Studio Copenhagen fündig. Und schon könnt Ihr das skandinavische Lebensgefühl im eigenen Zuhause genießen und habt das wohlige Urlaubsgefühl immer um Euch.

skandinavische Einrichtung - skandinavische lebensgefühl

*Werbung*: Dieser Blogartikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Roomstyles.de.
Ich habe diesen Artikel unentgeltlich veröffentlicht. Das Thema passte sehr gut zu tina30plus.

Alkohol Missbrauch - zwei unterschiedliche Leben

Alkohol Missbrauch – Ins Koma gesoffen

Anfang Juni 2015 werde ich nicht so schnell vergessen.Vati rief mich auf Arbeit an und meinte, dass Uwe im Krankenhaus im Koma liegen würde. Meine Eltern und ich hatten Uwe ungefähr  7 Tage nicht mehr online bemerkt. Daraufhin hat meine Mutti Uwes Exfrau verständigt. Heike hat sich auf den Weg gemacht und meinen Bruder leblos in seiner Wohnung vorgefunden. Sie hat sogleich den Notruf verständigt. Mein Bruder ist schon einmal dem Tod von der Schippe gesprungen. Damals als er gerade mit Anfang 30 mehrere Herzkatheder gelegt bekommen hatte. Lag es an den vielen Zigaretten, lag´s am Alkohol bzw. am ständigen Alkohol Missbrauch?

Alkohol Missbrauch – die schleichende Zerstörung

Doch die Zerstörung des eigenen Körpers ging nach seiner Herz-OP leider weiter. Und meine Eltern und ich mussten mit ansehen, wie Uwe seinen Körper mit Alkohol zu pumpte. Die Wohnung verwahrloste immer mehr. Er aß weniger und trank immer mehr. Ging kaum noch aus der Wohnung raus. Der Alkohol schädigte in knapp 30 Jahren Organe und letztendlich sein Gehirn. Seit dieser Koma-Zeit muss mein Bruder immer mal wieder in unregelmäßigen Abständen ins Krankenaus. Mal geht’s Ihm wieder schlechter. Und ein anderes Mal sind es Routinekontrollen.

Alkoholmissbrauch - zerstört Familien

Die aktuelle Situation nach einem Alkohol Missbrauch

Und heute habe ich erfahren, dass Uwe wieder ins Krankenhaus gekommen ist. Diese immer wieder kehrenden Situationen machen auch mich fertig. Eigentlich wollte ich draußen Fotos machen. Doch jetzt liege ich im Bett und schreib mir meine Schmerzen von der Seele. Zunächst verbrachte er wohl eine Nacht auf der Intensiv–Station. Doch es geht Ihm wohl wieder besser. Zumindest behält er das Essen wieder drin. Seine Speiseröhre ist kaputt und wird von weiteren Kathedern offen gehalten. Ständig muss nachgeschaut werden, ob Sie noch an der richtigen Stelle vorzufinden sind. Doch diesmal hat seine Niere zum zweiten Mal versagt.

 Ein Leben ist das nicht mehr. Er siecht dahin. Meine Eltern und ich hoffen, dass er dieses Siechtum nicht im vollen Umfang mit seinen restlichen noch leidlich funktionierenden Gehirnzellen mitbekommt. Doch für uns sind die Besuche nur noch anstrengend. 10 Jahre seines Lebens wurden aufgrund von Alkohol Missbrauch ausgelöscht. Mein Bruder bringt Zeiten und Erlebnisse durcheinander. Er wiederholt sich ständig. Denkt immer noch, dass er verheiratet ist. Möchte zurück in sein altes Leben. Er möchte arbeiten und Urlaub machen. Dass er seine Wünsche nicht umsetzen wird, verschweigen wir Ihm. Wir beschwichtigen Ihn immer wieder, dass er zunächst gesund werden muss. Und wissen doch, dass er nie wieder gesund werden wird. Ich hasse es, dass Alkohol Missbrauch von den betreffenden Leuten nicht mehr wahrgenommen wird. Und die Situation dann so schlimm enden kann.

Alkohol Missbrauch - jetzt noch nicht zu sehen

Den schwersten Wunsch, den ich habe

Ich warte auf seinen Tod. Und wünsche ihm, dass er dabei keine Schmerzen verspüren wird. Diese endgültige Nachricht wird mich umhauen. Klar geht’s mir auch schlecht. Es geht mir jedes Mal schlecht, wenn ich Krankenhaus Infos erhalte. Dann wünsche ich mir nur noch bei Ihm sein zu können. Und ich habe Angst genau diese letzte schwierige Zeit zu verpassen.

 Es ist nicht immer leicht so ganz spontan von München nach Halle zu kommen. Auch muss ich jedes Mal eine Nacht im Hotel zubringen. Doch seit 2,5 überlebt Uwe die ein oder andere Spätfolge-Krankheit und  springt dem Tod ein weiteres Mal von der Schippe. Doch für wie lang noch?

Alkohol Missbrauch

Was ich meinen Lesern wünsche

Mein Bruder hat nach seinem Koma neben organischen Schäden auch eine bleibende geistige Schädigung zurück behalten. In der medizinischen Fachsprache spricht man auch vom Korsakow Syndrom.
Wer mehr über mich erfahren möchte, klickt gern zu diesen Artikel:
5 Fragen an Tina30plus und Ihren Blog“

Ich wünsche wirklich niemanden diese familiären Umstände, die meine Eltern und ich durchleben müssen. Bitte achtet daher selbst, sobald Ihr mit Alkohol in Berührung kommt, auf die Menge, die Ihr trinkt. Greift bitte nicht regelmäßig zu Alkohol und betäubt Euch nicht mit Alkohol wenn ihr einsam seid oder wenn Ihr Probleme für eine Weile vergessen wollt.

 

tina30plus

Tina30plus ist ein Frauenblog für Frauen mittleren Alters. Gern hätte ich gesehen, dass eine kleine Frauengruppe aus dem Blog ein eMagazin entwickeln wird. Doch aus den verschiedensten Gründen springen interessierte Frauen ab. Fehlendes Durchhaltevermögen, fehlende Zeit und das ich kein Geld zahlen kann, sind wohl die Hauptgründe. Und somit gestalte ich den Blog bis auf Weiteres alleine weiter.

Beitrag ansehen

Fitness First Abzocke

Wie jeden Sonntag wollte ich zum Fitness First Woman. Doch Ende Juli stand ich in München Giesing vor einer verschlossenen Tür. Eine Frau teilte mir mit, dass Fitness First Women geschlossen hat, und die Trainingsstätte schon bald mit einem neuen Besitzer eröffnen wird. Traurig ging ich in meine Wohnung zurück und trainierte dort für gut eine halbe Stunde. Am nächsten Montag ging es dann erst mal nach Barcelona in den Urlaub. Danach wollte ich mich weiter um mein Training kümmern. Würde ich dort weiter trainieren können? Gab es eine andere Lösung für mich?

Meine Erfahrung mit dem neuen Fitness Center

Nach meinem Urlaub ging ich wie gewohnt den ersten Sonntag im August zum Training. Doch das Training fiel leider aus. Auch am darauffolgenden Sonntag fiel das Training aus. Keiner wusste, wo die Trainerin abgeblieben ist. Ich muss dazu sagen, ehemalige Fitness First Mitglieder die im Womans keinen Home-Vertrag abgeschlossen hatten, durften kulanter Weise  mit trainieren. Was auch meine Person mit einschloss. Meinen Home-Vertrag hatte ich im Fitness First Haidhausen abgeschlossen. In der dritten Augustwoche erfuhr ich, dass sich die Trainingszeiten ändern werden und eine neue Yoga Trainerin kommen würde. Auch durfte ich nur noch bis Ende September dort kostenlos mit trainieren. Danach müsste ich mich entscheiden, ob ich eine Mitgliedschaft eingehen möchte. Nicht noch eine Mitgliedschaft, dachte ich mir. Doch aus unternehmerischer Sicht betrachtet, ist die Vorgehensweise vollkommen in Ordnung.

Fitness First Haidhausen – kein Service in Sicht

Es ist eine Frechheit von Fitness First selber seine Mitglieder in München nicht über die Schließung einer Trainingsstätte zu informieren. Man hätte rechtzeitig anrufen und um eine Lösung anfragen können. Schließlich nahm ich selbst den Hörer in der dritten Augustwoche zur Hand um rief beim Fitness First Haidhausen an. Doch die Dame zeigte sich wenig serviceorientiert. Sie antwortete, „Und was soll ich jetzt dagegen tun? Was möchten Sie eigentlich von mir? Wenn es Ihnen nicht gefällt, könnte ich doch kündigen. Wir rechnen sowieso gerade mit einigen Kündigungen.“ Boa, auf so eine „kundenunfreundliche“ Antwort war ich nicht vorbereitet. Ihr könnt euch denken, dass ich nach diesem Telefonat das Vertrauen in das Unternehmen verloren hatte und nicht mehr mit einem Kollegen von dort kommunizieren wollte.

Fitness First – Erfahrung mit der Zentrale

Daher schrieb ich ans zentrale Service Center von Fitness First. Hier mein Schreiben: „Zum 30.07. habe ich an der (ehemaligen) Tür des Fitness First Woman in München/Giesing erfahren, dass es den Besitzer gewechselt hat. Als Platinum Mitglied mit einer Home-Mitgliedschaft in München Haidhausen habe ich davon weder per Mail noch per Post erfahren. Das hat mich nicht gerade freudig gestimmt. Ich bin Platinum Mitglied aus folgendem Grund geworden:

  • In München Haidhausen kann ich schwimmen gehen.
  • In München Giesing nehme ich am Sonntag am Yoga teil, da es auch recht nah zu meiner privaten Wohnstätte liegt.

Durch die Schließung fallen 50% meiner sportlichen Betätigung weg. Und das kann ich aufgrund der geänderten Bedingungen zu einem monatlichen Beitrag von 69,99 Euro nicht mehr akzeptieren. Von Seiten des Unternehmens werden eine „Platinum“ Mitgliedschaft und die damit verbundenen Vorteile im Zusammenhang mit meiner Person nicht mehr erfüllt. Es wäre daher lieb eine Lösung zu finden. Ich möchte gern 4x im Monat weiter schwimmen gehen. Anderweitig möchte ich aufgrund des Wegfalls einer Trainerstätte außerordentlich meine Kündigung einreichen. Und die Mitgliedschaft vorzeitig kündigen. Ich hoffe auf eine befriedigende Lösung Ihrerseits.“     

Ich bekam lediglich eine Standartantwort mit der ordentlichen Kündigung zugesendet. Momentmal: ich wollte entweder eine Lösung oder die Bestätigung meiner eingereichten Sonderkündigung. Von einer ordentlichen Kündigung war nie die Rede. So widersprach ich dieser fristgemäßen ordentlichen Kündigung und pochte entweder auf eine Lösung oder auf mein Sonderkündigungsrecht.

Fitness First Abzocke

Fitness First Haidhausen – nicht lösungsorientiert

Mein Schreiben wurde ans Fitness First Haidhausen weiter geleitet. Ihr könnt Euch erinnern? Ich wollte dort mit niemanden mehr kommunzieren. Ich bekam einen Anruf von einer Dame, die per Telefon Ihr Bedauern und Ihr Verständnis ausdrückte, hielt jedoch an der ordentlichen Kündigung fest. Doch lediglich Mitgefühl und keine Lösungsvorschläge zu unterbreiten, kommen bei mir nicht gut an. Auch war ich vom letzten Telefonat noch „gepisst“.

Schließlich führten wir den Dialog per Mail fort. Ich wartete auf die AGBs bzw. den Teil in den AGBs die besagen, dass eine Sonderkündigung wegen Schließung einer Filliale in der Stadt in dem man einen Platinum Vertrag abgeschlossen hat, unwirksam ist. Diesen Passus bekam ich nicht zu Gesicht. Den gibt es auch nicht, wie mir via Mail mitgeteilt wurde: Ich wurde in Kenntnis gesetzt, das eine explizite Erwähnung eines Sonderkündigungsrechts bei Clubschließungen, bzw. deren Ausschluss in den Fitness First AGB’s  nicht erforderlich ist. 

Via Mail bekam ich auch noch folgende Antwort: „Sie haben mit unserem Haus eine  Mitgliedschaft für die „Region Süd“ abgeschlossen, mit der Sie bei uns uneingeschränkt trainieren können. Diese Mitgliedschaft beinhaltet keine Bestandsgarantie für einzelne Fitnessclubs. Unser Haus stellt Ihnen nach wie vor alle Platinum Clubs unserer Region für Ihr Training zur Verfügung und erbringt demnach seine vertraglichen Leistungen. Somit gibt es kein Sonderkündigungsrecht„

Ich dachte mir: Schön, dass es weitere Platinums Clubs gibt, die ich nutzen könnte. Nur gehen diese auch auf die einzelnen menschlichen Belange ein? Wissen diese, wann ich Zeit habe zu trainieren? Welchen Kurs ich mag? Und welcher Weg zur welcher Trainingsstätte auch immer in Frage kommt? Nein!!! Und genau deswegen finde ich diese Begründung nicht akzeptable und kann diese Lösung für mich nicht umsetzen.  

Fitness First – meine Lösung – ein Kompromiss bis zur ordentlichen Kündigung

Gerade die Trainingsstätte in der Nähe meiner Privatwohnung war ausschlaggebend für den Abschluss des Platinum Fitness First Vertrages. Durch den Wegfall dieser Trainingsmöglichkeit besteht keine Geschäftsgrundlage für mich, mit der Folge, dass eine vorzeitige Kündigung gerechtfertigt wäre. Um dennoch eine Lösung zu finden und das hätte ich eigentlich vom Fitness First Haidhausen erwartet, habe ich selbst recherchiert und mir folgende Fragen gestellt: Welche Kurse haben mich schon immer interessiert? Wann habe ich Zeit? Befinden sich Fitness First Trainingsstätten, in der Nähe meiner Privatwohnung oder in der Nähe meiner Arbeitstelle? Welches Fitness First Unternehmen würde noch in Frage kommen?

Schließlich fand ich noch einen einzigen Kurs im Fitness First Haidhausen am Sonntag um 19:00. Ich weiß, dass dieser Kursraum groß ist, schlechte Luft vorhanden sein könnte (ich habe Asthma) und wahrscheinlich viele Leute den Kurs besuchen werden. Ich werde an diesem Kurs probeweise teilnehmen. Sollte ich keine Luftbeschwerden bekommen und mich einigermaßen wohl fühlen, werde ich die außerordentliche Kündigung zurückziehen. Ich weiß, dass es besser sein wird, sich außergerichtlich zu einigen. Nur von einer Einigung kann in meinen Augen nicht die Rede sein Es handelt sich eher um einen Kompromiss noch bis zur ordnungsgemäßen Kündigung einigermaßen trainieren gehen zu können. Auch wenn einem die Trainingsstätte für Kurse nicht mehr so gut gefällt und der Wohlfühlfaktor merklich gesunken ist.   

Warum ich nie wieder bei Fitnes First trainieren gehen möchte

Die ordentliche Kündigung werde ich aus folgenden Gründen beibehalten.

  • Infos an jedes Mitglied wenn Trainingsstätten wegfallen, hat es nicht gegeben.
  • Es wurde überhaupt nicht lösungs- und serviceorientiert gearbeitet.
  • Die ausgesuchte Trainingsstätte entspricht nicht wirklich meinem persönlichen Geschmack.

Ihr habt selbst Probleme mit Fitness Centern? Gern könnt Ihr Euch diese Seite ansehen: https://www.kanzlei-hollweck.de/ratgeber/der-vertrag-mit-dem-fitnessstudio/ Leider kann Herr Hollweck aus Kapazitätsgründen meinen Fall nicht übernehmen. Die Verbraucherzentralen bieten nur eine Beratung im außergerichtlichen Bereich an. Auch können Sie keine Rechtsanwaltsempfehlung abgeben. Und ein anderer Rechtsanwalt hat bis heute nicht geantwortet.

Fitness First Abzocke

Ich werde meine Zeit im Fitness First Haidhausen weiter nutzen und meinen Groll soweit überwinden, dass ich dort hingehen und das Beste aus dem Training heraus holen werde. Doch die Kommunikation zum Service zu diesem oder einem anderen Thema werde ich zu 100% einstellen. Ich werde froh sein Fitness First verlassen zu können und mich zwischenzeitlich nach einer Alternative umsehen.

Update: Die Alternative heißt für mich Training via My FitnessCard.

Hattet Ihr auch schon mal Probleme mit Fitness Unternehmen gehabt?

 

Yachthafen Port Forum

Tag 3 – La Rambla

Ich war geschockt, als ich von dem Terror Attentat in Barcelona erfuhr. Denn noch 2 Wochen zuvor spazierte auch ich auf la Rambla umher. Mit dem Bus fuhr ich vom Hotel Barcelona Princess aus bis zur Plaza de Catalunya und ging dann zu Fuß auf dieser Flaniermeile weiter. Gefallen hat mir jedoch nur der Supermarkt „Carrefour Marketmit seinen einzigartigen und günstigen Angeboten an frischen Säften. Als Tourist muss man diese Flaniermeile nur einmal richtig gesehen haben. Ich werde bei meinem nächsten Barcelona Besuch nur noch bis zu diesem phantastischen Lebensmittelmarkt laufen. Danach werde ich in eine Seitengasse verschwinden und Barcelona auf Parallelstraßen weiter erkunden.

Beitrag ansehen