Der goldene Herbst: Kürbissuppe und Pumpkin Spice Latte

Pumpkin Spice Latte

DAS Herbstgetränk: Pumpkin Spcie Latte

Der goldene Herbst: Kürbissuppe und Pumpkin Spice Latte

Daunenjacke an, Daunenjacke aus. Der Herbst kann sich in diesem Jahr nicht so richtig entscheiden, ob er kalt oder doch sehr warm sein möchte. Gerade sitze ich mit T-Shirt in der Sonne auf meinem Balkon und genieße die warme Herbstsonne. Ich liebe einfach alle Facetten des Herbstes – die Farben, die fallenden Blätter, Sonne, aber auch herbstliches Mistwetter und Kälte. Außerdem in der Küche Kürbis nicht fehlen darf. Darum habe ich heute zwei lecker und einfache Rezeptideen für Euch.

Ich habe das Gefühl, dass Pumpkin Spice Latte diesen Herbst DAS Heißgetränk ist – vor allem unter Bloggern. Da ich Chai Tee und Chai Latte liebe, wollte ich unbedingt probieren, einen Pumpkin Spice Latte selber zu machen (zu Starbucks gehen kann ja jeder:-))

Da man für ein oder zwei Gläser Pumpkin Chai Latte nur sehr wenig Kürbispüree benötigt, habe ich gleichzeitig eine Kürbissuppe gekocht. Deswegen gibt es in diesem Post auch direkt zwei Rezepte für Euch.

 

Ihr benötigt für 2 Gläser Pumpkin Chai Latte folgendes:

1/4 Hokkaidokürbis

Wasser

2 Teebeutel Pukka Original Chai

200 ml Milch

2 Teelöffel Zimt

4-5 Teelöffel Zucker

 

Zunächst schneidet ihr den Kürbis in kleine Stücke. Mein Tipp: Da sich der Kürbis nur schwer schneiden lässt, empfehle ich den ganzen Kürbis zunächst ca. 10 Minuten bei ca. 160 Grad in den Ofen zu stellen. Das Fleisch wird dadurch weich und der Kürbis lässt sich super leicht schneiden und von seiner Schale trennen. Die Kürbisstücke kommen dann in einen Topf mit etwas Wasser. Das Ganze lasst ihr dann ca. 20 Minuten köcheln, bis der Kürbis so weich ist, dass man durch Mixen feines Pürree bekommt.

Dann kocht ihr Wasser und gebt zwei Beutel von Pukka Original Chai in eine Tasse und lasst den Tee ca. 10 Minuten ziehen.

Anschließend vermengt ihr je Glas 4 Esslöffel Kürbispüree mit 4 Esslöffeln Chai Tee und gebt Zimt und Zucker – je nach Belieben – hinzu. Hinzu kommt die warme Milch mit Milchschaum (perketkten Milchschaum macht der Nespresso Milchschäumer von De’Longhi). Violá – fertig ist Euer eigener Pumpkin Chai Latte.

Pumpkin Spice Latte

Pumpkin Spice Latte mit Chai Tee

 

Für die 2-3 Portionen Kürbissuppe benötigt Ihr:

3/4 Hokkaidokürbis

2-3 Kartoffeln

1 Karotte

Wasser

Gemüsebrühe

Salz und Pfeffer

1 kleine Chilischote oder Hot Sauce (z.B. Cholula Hot Sauce)

 

Auch für die Suppe schneidet Ihr den Kürbis in kleine Stücke und gebt ihn zusammen mit den geschälten Kartoffeln und den geschälten Karotten in einen Topf mit heißem Wasser und kocht das ganze auf. Ihr gebt dann die Brühe und Salz und Pfeffer hinzu. Ganz zum Schluss kommt die Hot Sauce oder frische Chilischote. Wenn Ihr die Suppe fein mögt, könnt ihr Sie anschließend mit einem Pürierstab pürieren.

Variationsmöglichkeiten sind z.B. Ingwer für mehr Schärfe, Kokosmilch oder Sahne für einen cremigeren Geschmack.

Kürbissuppe

Kürbissuppe mit Chili

 

Viel Spaß beim Nachkochen!

 

 

 

2 Kommentare

  1. November 13, 2015 / 11:03 am

    Die Idee mit dem Tee finde ich Klasse. Das teste ich demnächst mal!

    • November 16, 2015 / 5:41 pm

      Schmeckt super lecker!:-) Bin gespannt was Du berichtest, wie es Dir gefällt:-)
      Liebe Grüße und einen schönen Abend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.