Fitness – Mit dem eigenem Körpergewicht trainieren

Die vollständige Kontrolle über den eigenen Körper kann berauschend sein. Und ein intensives Intervall Fitness Training lässt Dein Körperfett schmelzen. Durch dynamische und kraftvolle Bewegungsabläufe werden gleich mehrere Muskelgruppen trainiert.

Welche Vorteile bieten Functional Body Weight Training

Du verbesserst Koordination, Fitness und Kraft. Dein Körper wird gestrafft. Eine regelmäßige Teilnahme und die korrekte Ausführung sind jedoch sehr wichtig.  Es gilt: Zuerst sollten die Grundübungen sicher beherrscht werden. Dann kann die Übung in einer intensiveren Variante ausgeführt werden.

Welchen Nachteil bietet Functional Body Weight Training

Doch gerade Einsteiger haben Mühe die hohe Intensität durchzuhalten und könnten schnell überfordert werden. Auch sind einige Fitness Übungen kräftemäßig sehr schwierig. Daher ist Functional Body Weight Training eher für fortgeschrittene Sportler geeignet.

Welche Trends von Functional Body Weight Workouts gibt es?

Calisthenics / Freestyle

Bestehen primär aus Krafteinheiten mit dem eigenen Körpergewicht. Hilfsmittel oder auch Geräte kommen ebenfalls zum Einsatz.

Crossfit

Die Fitness-Übungen bestehen aus Krafteinheiten sowohl mit dem eigenen Körpergewicht als auch mit klassischen Gewichten. Ferner wird nicht selten eine Jogging-Einheit mit bis zu 5 km eingelegt.

Freeletics

Freeletics wird meistens allein zu Hause durchgeführt. Das Trainingsprogramm besteht dabei aus Krafteinheiten mit dem eigenen Körpergewicht und kurzen Ausdauereinheiten. Die Übungseinheiten werden so schnell wie möglich durchgeführt. Die Workouts sind ansprechend, abwechslungsreich und individuell anpassbar. Eine hohe Eigenmotivation sollte man trotzdem mitbringen, da oft allein trainiert wird.

yoga

 Geh es langsam an – mit Yoga,Tai-Chi oder Pilates

Liebst Du Sport und kannst Dich gerade nicht aufraffen, Dich vollständig auszupowern? Auf eine vollständige Body Weight Fitness Einheit hast Du auch keine Lust? Dann ist eine Yoga, Tai-Chi oder eine Pilates Stunde als Alternative genau das Richtige für Dich.

Gerade Fitness Anfänger und Personen mit körperlichen Einschränkungen des Bewegungsapparates überfordert das schnelle Tempo, und die mit Schwung ausgeführten Kraftübungen. Ein langsames und konzentriertes Training fordert daher auf sanfte Art Eure Muskeln. Die Übungen werden mit einer geringeren Bewegungsgeschwindigkeit ausgeführt. Sie sind ebenfalls anstrengend und kraftvoll. Doch die Verletzungsgefahr wird bei solchen Trainingseinheiten auf ein Minimum reduziert. Und du wirst schnell merken, wie weit Du Dich in eine der einzelnen Übung hineindrehen, dehnen und halten kannst.

Welchen Vorteil bietet eine langsame Workout Einheit

Solche Fitness-Einheiten sind nach einer stressigen Arbeit eine Wohltat für Körper und Geist. Auf sanfte Art wird die Muskelkraft gesteigert und sanfte fließende Bewegungen verbessern Dein Energie Level. Das Training empfinden viele trotz der Anstrengung als angenehm und entspannend. Muskelkater könnte es einige Stunden später jedoch ebenfalls geben. Und leider bleibt die Ausdauer außen vor. Diese sollte separat trainiert werden. Daher empfehle ich ein wöchentliches Training aus verschiedenen Workout-Kombinationen.

Fazit

Ich bin gern Mitglied bei My Fitness Card. Ich liebe die Flexibilität: verschiedene Workouts, Studios und weitere Ecken von München kennen zu lernen. Eine Mitgliedschaft dort kann auch dein Fitness Horizont erweitern.