Glücklichsein – Tipps für mehr Zufriedenheit und Gelassenheit

glücklichsein-tina30plus

Glücklichsein bei Dir selbst

Arbeite an Dir selbst, dass Du auch mit Dir allein glücklich sein kannst. Wenn Du ausgeglichen bist, Dich selbst respektierst und liebst, werden dich diese Eigenschaften stärken und selbstbewusster machen. Weiß Du, was Dir wirklich gefällt und was Du für Dich selbst möchtest? Pflege einen gesunden Egoismus. Pass jedoch auf nicht übereifrig zu werden. Andere Personen könnten durch zu viel Egoismus verletzt werden. 

Tipp: Lach morgens in den Spiegel. Mach Dir den Tag so angenehm wie nur möglich. Dein Glück hängt nur von Dir ab!
Tipp: Denke nach, welche Bereiche Dich unzufrieden machen. Befreie Dich aus diesen Situationen.

Glücklichsein mit anderen

Nimm Dir Zeit für Freunde und Hobbies. Erlerne eine neue Sprache. Geh zum Gruppensport. Genieße die Zeit im Kreis mit anderen Menschen, mit dem Partner oder mit deiner Familie. Verreise und lerne neue Kulturen kennen. Doch vergiss nicht, dass es Dir Spaß machen sollte. Du kannst jederzeit auch nur für Dich sein.

Tipp: Triff Dich einmal pro Woche in Deiner Freizeit mit anderen Menschen.
Tipp: Begegne andere Menschen mit Freundlichkeit und Respekt. Verschenke öfters mal ein Kompliment.

glücklichsein-tina30plus_2

Glücklichsein im Jetzt zu leben

Verschiebe das Glücklichsein nicht in die Zukunft: “Wenn ich dann erst mal die größere Wohnung, den Mann an meiner Seite, den Traumjob etc… gefunden habe, dann werde ich glücklich sein.” Nein, Du musst jetzt glücklich sein. Und daran solltest Du arbeiten. Mache Dir die Gegenwart bewusst. Lebe im Jetzt und nicht in der Vergangenheit und auch nicht in der Zukunft. Deine Ziele solltest Du trotzdem weiter verfolgen. Sie sollen Dir nur nicht mehr im Weg stehen. Denn auch jetzt kannst Du bereits glücklich sein.

Tipp: Schreibe am Abend auf, für was Du tagsüber dankbar und glücklich gewesen bist.
Tipp: Genieße ganz bewusst auch die kleinen Dinge im Leben. Das Lächeln der Arbeitskollegin, den Café um die Mittagszeit draußen bei strahlendem Sonnenschein, ein Spaziergang im Wald.

Meine Glücksmomente aus dem Jahr 2018 und 2017 sind folgende:
Ich gehe gern in die Sauna
Mit der der My Fitness Card werde ich fitter und fitter
Urlaub allein in Barcelona war der Hit
Ich habe mir Wellness gegönnt
Mit meinem Freund war ich beim Stanglwirt
Ich war mit einer guten Freundin im Lax Eatery frühstücken 

Was macht Dich glücklich und zufrieden?

7 Kommentare

  1. 20. April 2018 / 11:14

    Mich macht es glücklich mit meiner Familie etwas zu machen 🙂

  2. 20. April 2018 / 14:01

    ein wirklich toller Beitrag meine Liebe!
    das mit dem Glücklichsein fällt ja vielen Menschen im Alltag schwer – ws weil sie “Glück” auch einfach gar nicht für sich definiert haben … deine Tipps können hier echt gut helfen. glücklich zu sein, kann man eben auch lernen 😉

    komm gut ins Wochenende und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  3. 20. April 2018 / 16:41

    Es ist gar nicht so einfach sich des eigenen Glückes immer bewusst zu machen. Ich versuche den Tag bewusst zu erleben und gerade mit den Kindern gibt es so viele schöne Momente – unbezahlbar. Liebe Grüße Nini von http://www.mamazeiten.com

  4. 5. Mai 2018 / 10:50

    Ein toller Beitrag! Viele Menschen müssen sich tatsächlich erst einmal bewusst machen, was Glück überhaupt ist. Ich habe auch lange gebraucht um zu merken, dass ich eigentlich ziemlich oft glücklich bin. Was mich glücklich macht, ist zum Beispiel Zeit für mich zu haben, ein gutes Buch, einfach mal abschalten können. 🙂

    Liebe Grüße
    Jana

  5. 5. Mai 2018 / 14:24

    Ich glaube Glücklich hat grundsätzlich etwas mit der eigenen Einstellung zum Leben zu tun. Man kann das Glas entweder halb voll oder halb leer sehen – das entscheidet jeder von uns selbst. Dein Beitrag gefällt mir deshalb sehr gut, weil er für mich genau das aussagt. Der Anfang von allem ist in jedem Fall sich selber klar zu machen, was einen glücklich macht und diese Dinge bewusst zutun.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  6. 5. Mai 2018 / 16:53

    Hallöchen
    Mich macht es glücklich Zeit mit meinen Freunden und meiner Familie verbringen zu können. Außerdem freue ich mich, dass ich arbeiten kann und mich mein Job auch glücklich macht! Dein Beitrag ist wirklich super 🙂

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  7. 6. Mai 2018 / 5:49

    Liebe Tina,

    ein schöner, motivierender Beitrag. Ich habe vor Jahren angefangen einfach umzudenken. Negative Gedanken in positive wenden und einfach harmonisch mit anderen und mir selbst zu leben. Das ist wirklich ein ganz wunderbares Lebensgefühl 🙂

    liebste Grüße,
    Sarah

    http://www.vintage-diary.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.