MaxFactor Ageless Elixier 2in1 Foundation + Serum SPF 15

Das sage ich:

Das Produkt ist erhältlich in einem wunderschönen und hochwertig aussehenden Spender. Meine Motivation zum Kauf war die Kombination mit dem Anti-Age Serum. Denn bereits mit ungefähr 25 Jahren kann die Gesichtshaut müde wirken, kleine Fältchen entstehen und Pigmentflecken werden sichtbar.

Das Make Up deckt gut ab ohne dabei im Gesicht zu maskenhaft auszusehen. Es genügt ein kleiner Pumpstoß um das cremig zarte Make Up mit den Fingern oder mit einem Pinsel im Gesicht zu verteilen. Die Haut wirkt gleichmäßig und samt weich. Auf dem ersten Blick ein tolles Produkt. Doch was besagen die Inhaltstoffe? Es gibt viele Inhaltsstoffe in diesem Produkt, die mit sehr gut oder gut über kosmetikanalyse bewertet wurden. Sie haben glättende, schützende und nährende Eigenschaften.

Das sagt der Hersteller:

Kombiniert Foundation und Anti-Aging Serum in einem Produkt. Sie schützt vor lichtbedingter Hautalterung mit Lichtschutzfaktor 15 und deckt sofort feine Linien und Fältchen ab.

Brigitte Hammelmann, Wissenschafts-Expertin von Max Factor äußerte sich wie folgt

„Die Kombination aus Niacinamid und Glucosamin beugt besonders effektiv der Entstehung von Pigmentflecken vor. Zusätzlich versorgt Glycerin die Haut intensiv mit Feuchtigkeit. Antioxidantien wie Grüntee-Extrakte und Vitamin E schützen die Zellen gegen freie Radikale und beugen so langfristig Anzeichen der Hautalterung vor. Darüber hinaus enthält Max Factor Ageless Elixir 2 in1 Foundation + Serum Pflegestoffe wie Allantoin und Panthenol sowie einen UVA/UVB Breitbandschutz mit Lichtschutzfaktor 15, der die Haut vor lichtbedingter Alterung durch schädliche UV-Strahlung schützt. Durch die ergiebige Formulierung von Max Factor Ageless Elixir 2 in 1 Foundation + Serum genügt ein Pumpstoß, um ein ebenmäßiges Ergebnis zu erzielen. Die angenehme Konsistenz sorgt darüber hinaus für ein samtig-seidiges Hautgefühl“

Das war das Ergebnis bei der Analyse der Inhaltstoffe

Doch leider, und das erlebe ich häufig in Procter und Gamble Produkten, wurden alle drei Parabene-Stoffe zur Konservierung hergenommen. Parabene behindern die Enzymaktivität in der Haut. Parabene wurden als Rückstand in Brustkrebstumoren nachgewiesen und können hormonaktiv wirken. Sie können Kreuzallergien auslösen und gehören zu den 20 häufigsten Allergieauslösern.

Der genutzte UV-Filter kann Erbgut verändern wirkt ebenfalls hormonakivierend und kann zu Hautirritationen führen. Auch ist er nicht uv-stabil. Liebe Procter und Gamble Produktentwickler: Gibt’s da nicht bessere UV-Filter?

Nachgebessert werden sollte ebenfalls der genutzte Konservierungsstoff „BHT“, der Emulgator „PEG/PPG-18/18 DIMETHICONE“ und der Stabilisator „PEG-10 Dimethicone Crosspolymer“. Nur mal so gesagt: „ BHT“ ist toxikologisch bedenklich.

Fazit:

Qualität sieht meiner Meinung nach anders aus. Und ich wünsche mir wirklich sehr, dass eine Produktverbesserung und Modifikation dieses Produktes stattfinden wird. Ich werde das Produkt mit den jetzigen Inhaltstoffen nicht kaufen, auch wenn die spürbare Wirkung auf der Haut beim Tagestest super ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.