Power-Praxis-Test mit der Krups Prep & Cook

Krps-Prep-And-Cook

Der Geburtstag meiner Freundin Sissi stand bevor und auf dem Weg von der Arbeit nach Hause überlegte ich mir passende Geschenke. Sie backt und kocht furchtbar gern. Steht sogar mitten in der Nacht auf oder macht auch schon mal die eine oder andere Nacht durch, nur um in der Küche Ihrer Lieblingsbeschäftigung nachzugehen. Ein einzelnes Backbuch zu kaufen, empfand ich als zu unsicher und moderne Küchengeräte waren dann doch etwas teuer.

Einen Abend später klebten meine Augen an dieser Facebook-Anzeige und am Video. „50 Produkttester für Krups Prep & Cook HP 5031 gesucht“ Wow, dachte ich. Das wäre eine gelungene Abwechslung für Küchenfee „Sissi“, deren Facebook-Site „BakingBadbySissi“ bereits 750 Fans (Stand: April 2015) folgten.

Video:

Ich baute auch gerade eine Bloggergemeinschaft auf und Sissi brachte die notwendige Erfahrung, Spaß sowie Motivation für diesen Produkttest mit sich. So bewarben wir uns beide. Nie im Leben hätte ich gedacht, dass ich für den Test ausgesucht werde. Mein Mund stand offen, ich konnte es kaum glauben. Schnell schickte ich Sissi die gute Nachricht und wir beide freuten uns unbändig.

Etwas überschattet wurde der Test von drei Unannehmlichkeiten. Sissi hatte sich kurz zuvor einen Arm richtig schlimm mit Fettspritzern verbrannt. Auch wurde die Küchenmaschine unvollständig geliefert, was nicht gleich bemerkt wurde. Zwei Teile fehlten. Ein fehlendes Teil wurde gleich in der ersten Testwoche reklamiert und als dieses per Post ankam und wir es nutzen wollten, bemerkten wir das Fehlen eines weiteren Teiles.

Doch die Testzeit saß uns im Nacken, so dass wir letztendlich nicht noch das Fehlen des zweiten Teiles reklamierten. Wir konnten uns ausrechnen, dass das fehlende Teil aufgrund der doch engen Testzeit sicherlich nicht mehr zur rechten Zeit geliefert worden wäre.

Daher war es nicht möglich Sachen herzustellen, die viel Flüssigkeit benötigt hätten. Die Flüssigkeit wäre wie beim ersten Mal herausgeschleudert worden. Ich kann mir Sissis Lachen heute noch recht gut vorstellen. Die schöne Schlagsahne lag beim ersten Einsatz der Krups Prep & Cook HP 5031 überall in der Küche verstreut. Doch auf Sissis Erfahrung und Enthusiasmus im Bereich Backen war Verlass. So wurde nach Rezepten mit möglichst wenig Flüssigkeit gesucht und Sissi versorgte während der gesamten drei Testwochen Familie und Freunde mit Brot und Kuchen.

HP 5031 Krups Prep & Cook

Doch lassen wir meine Freundin Sissi selbst zu Wort kommen.

Sissi, Du hast die Krups Prep and Cook HP 5031 einem Praxistest unterworfen:

Frage: Wie oft hattest Du die Küchenmaschine im Einsatz?
Ich hatte die Maschine genau 31 mal in Gebrauch.

Frage: War der Aufbau der Maschine leicht zu bewerkstelligen?
Der Aufbau und die Bedienung waren sehr einfach.

Frage: Welche Vorteile hat das Gerät?
Sie nimmt einem lange Arbeiten und Rühren ab und ich konnte parallel gemütlich aufräumen. Es kommt auf das Rezept an, ob die Krups hilfreich ist oder nicht. Für manche Gerichte ist sie gut geeignet für andere wiederum völlig ungeeignet wie z.b Sahne schlagen oder für Buttercreme was für mich sehr wichtig ist da ich viel backe.

Frage: Welche Nachteile hat das Gerät?
Die Schüssel ist schwer, so dass Frau Schwierigkeiten bekommen kann, den Teig aus der Schüssel raus zu bekommen ohne Rückenbeschwerden zu bekommen. Die Schüssel zu reinigen ist leider auch etwas unhandlich. Bei manchen Rezepten muss man die Schüssel öfter spülen. Ich werde dann doch lieber den Mixer vorziehen. Die Küchenmaschine ist definitiv nicht geeignet um Sahne zu schlagen. Unten wird’s bereits Butter und oben bleibt es leider zu flüssig. Es bleibt zu viel Teig am Schlagteil hängen. Und ich glaube die Schließung ist auch nicht für die Ewigkeit, der Deckel eiert etwas.

Frage: Würdest Du die Küchenmaschine nach Ablauf der Testzeit weiter verwenden? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht?
Ich würde sie weiter nutzen, jedoch nicht für alle Gerichte. Und 800 Euro könnte ich mir persönlich nicht leisten.

Frage: Würdest Du uns einige Deiner Rezepte verraten, die Du mit der Krups Prep & Cook HP 5031 zubereitet hast?
Ja klar, gern:

Kleines Körnerbrot

Körnerbrot

Körnerbrot

Teig:
315 ml Wasser
350 gr Weizenmehl Typ 405
130 gr Dinkelmehl Typ 630
20 gr Frische Hefe
1,5 tl Salz
1 tl Zucker
4 EL Olivenöl
80 gr Leinsamen
80 gr Sonnenblumenkerne
30 gr Sesam

In einer großen Schüssel Weizenmehl und Dinkelmehl mit Salz und Zucker mischen und eine Mulde bilden. Die Hefe in 315 ml Wasser komplett auflösen mit dem Olivenöl in die Mulde geben. Zuerst etwas Mehl von den Seiten mit der Flüssigkeit vermengen und nach und nach immer mehr Mehl einarbeiten bis der Teig sich von der Schüssel löst. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Leinsamen mit den Sonnenblumenkernen und den Sesamsamen mischen, 100 gr davon abwiegen und zur Seite stellen. Dieser Rest kommt später auf das Brot.Die abgewogene Menge Körner nach und nach in den Teig einarbeiten und nochmals abgedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.Backofen auf 200 Grad vorheizen, die Förmchen vorbereiten und etwas bemehlen. Den Teig in etwa 3 gleiche Teile formen. Stellt euch eine kleine Schüssel mit Wasser bereit und die Körner auf einen Teller daneben. Nun die Hand in das Wasser tauchen über die Brote streichen und gleich danach in die Körnermischung tauchen und haftende Körnermischung in die Förmchen geben. Die Leibchen in der Form ca. 30 min gehen lassen. Mit einer feuerfesten Schüssel Wasser im den Backofen schieben und sofort auf 185 Grad runter schalten und 30 Minuten backen.

Die 3 Kuchenförmchen habe ich für 1,95 Euro im gekauft. Sehen super süß aus mit den Pünktchen.


Sesam Eier mit Gemüse Reis

Sesam-Eier-mit-Gemüsereis

Sesam Eier:
7 hart gekochte Eier
1 rohes Ei
500 gr Hackfleisch
1 tl Senf
Sesam, Salz, Pfeffer
3 EL Semmelmehl
Mehl

Schneller Gemüse Reis:
1 p. Buttergemüse
180 gr. Jasminreis
Salz

Hackfleisch mit dem rohen Ei und den restlichen Zutaten verkneten. Die gekochten Eier schälen und in Mehl wälzen. Eine Schale mit Sesam bereit stellen. Das Hack in 7 Portionen einteilen. Eine Kugel formen und platt drücken. Ein Ei nehmen und darin einwickeln und in Sesam wälzen. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze die Sesam Eier braten und immer wieder im Fett hin und her rollen damit sie überall gleichmäßig gebraten werden.Reis kochen und abgießen. Das Buttergemüse mit 3EL Wasser in einem Topf dünsten und mit dem Reis mischen.

Mamas Schokoguss Kuchen

Schokokuchen

Schokokuchen

 Teig:
170 gr. Zucker
270 gr. Mehl
95 ml. Öl
190 ml. Milch
25 gr. Kakao
3 Eier
1 p. Backpulver
1 p. Vanillin Zucker

Soße:
95 gr. Zucker
15 gr. Kakao
115 ml. Milch
90 gr. Öl

Backofen vorheizen auf 180 Grad. Rezept für den Krups Prep & Cook: (Schlagaufsatz in die Maschine einsetzen) Eier auf Stufe 10 und 5 Minuten stellen am Ende des Programms durch die Öffnung den Zucker und Vanillin Zucker dazugeben auf Stufe 10, 5 Minuten schlagen. Durch die Öffnung die flüssigen Zutaten dazu geben auf Stufe 7, 2 weitere Minuten einstellen. Den Deckel der Krups abnehmen, Mehl mit Kakao und Backpulver mischen auf die Masse drauf sieben und auf Stufe 4 stellen 1 Minute lang kneten lassen. Kuchenform einfetten den Teig einfüllen und ca. 20 bis 25 Minuten backen. Stäbchenprobe nach 20 Minuten und davor den Backofen nicht öffnen. Für die Soße Öl und Milch in die Krups gießen auf Stufe 3 stellen und 10 Minuten anwärmen nach 3 min Zucker und Kakao dazugeben. Kuchen 20 Minuten abkühlen lassen und die Soße darüber gießen am besten noch über Nacht ziehen lassen.

Vielen Dank liebe Sissi für das kleine Interview und die schmackhaften Gerichte und die Bereitstellung der Rezepte. Mir hat der Nachmittag mit Dir sehr gut gefallen und das gelungene Brot hat auch super lecker geschmeckt.

Einen detaillierten Einblick in die Welt des Krups Prep & Cook HP 5031 bietet die Unternehmenswebsite:
http://www.prep-and-cook.krups.de/

Fazit:
Die Krups Prep & Cook HP5031 ist mit 800 Euro für eine multifunktionale Küchenmaschine inkl. Kochfunktion eine lohnenswerte Anschaffung für Familien mit einem guten bzw. einem gehobenen Einkommen und einem gewissen wohnlichen Standard, einer bequemen und größeren Küche, die Ihr tägliches Essen mit weniger Aufwand gern selbst zubereiten möchten. Die Krups Küchenmaschine kann gemäß der Infos auf der Unternehmensseite kochen, schmoren, dampfgaren, dünsten, rühren, kneten, aufschlagen, Teig gehen lassen, emulgieren, vermischen, mixen, zerkleinern, schneiden und mahlen.

Die Küchenmaschine wird mit fünf Zubehörteilen geliefert: Universalmesser, Schlag-/Rühraufsatz, Knet-/Mahlmesser, Misch-/Rühraufsatz und einem Dampfgareinsatz. Damit gelingen nach einer kurzen Einarbeitungszeit Soßen, Suppen, Teig und Desserts. Fleisch und Gemüse lassen sich problemlos dampfgaren.

Für krosses Anbraten von Fleisch mit feinem Röstaroma ist wahrscheinlich eine tiefe Bratpfanne zusätzlich besser geeignet, denn darüber konnte ich auf der entsprechenden Unternehmensseite nichts lesen.

(Bildmaterial: prep-and-cook.krups.de, Sissi von Baking Bad (Facebook), das Produkt wurde uns für die dreiwöchige Testzeit kostenlos zur Verfügung gestellt)

1 Kommentar

  1. Mai 23, 2016 / 7:53 am

    Gutes Fazit, kann ich nur zustimmen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.