Rezept für Haselnuss-Pancakes

Am Wochenende mache ich mir wahnsinnig gerne Pancakes zum Frühstück. Die Zutaten hat man in der Regel im Haus und Zubereitung geht schnell und einfach. Außerdem gibt es viele Variationsmöglichkeiten was Teig und Topping angeht. Eine Rezeptidee möchte ich euch heute zeigen.

Für 6-8 Mini-Pancakes (ca. 15 cm Durchmesser) braucht ihr:
2 Eier
200 g Mehl
50 ml Mineralwasser
200 ml Milch
100 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
1 Prise Salz
75 g gemahlene Haselnüsse
Speiseöl
Zum dekorieren: Bananen, weiße und dunkle Schokoladenstückchen, Puderzucker

Zunächst gebt ihr Eier, Mehl, Wasser, Milch, Zucker, Vanillezucker und Salz in eine Schüssel und mixt bis der Teig glatt ist. Anschließend gebt ihr ja nach Belieben gemahlene Haselnüsse dazu. Ich habe ca. 75 gr. verwendet.
Dann gebt ihr Speiseöl (z.B. Sonnenblumenöl) in eine Pfanne und stellt die Platte auf die mittlere Stufe. Je nachdem wie dick ihr die Pancakes mögt, gebt ihr unterschiedlich viel Teig in die Pfanne.

Haselnuss-Pancakes

Haselnuss-Pancakes mit Bananen-Schoko Topping

Die fertigen Pancakes direkt mit Puderzucker bestreuen und mit Bananenstücken und weißen und dunklen Schokowürfeln dekorieren. Am besten noch warm mit der leicht geschmolzenen Schoko-Topping essen. Mmmmh!
Wer mag kann die Bananen- und Schokostücken auch direkt dem rohen Teig hinzufügen. Allerdings erst nach dem mixen.

Viel Spaß beim Nachbacken und lasst es euch schmecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.