Sony Alpha 7s – Erste Schritte mit der Systemkamera

Enthält Werbelinks

sony-alpha7s

Sony Alpha 7, 7r oder 7s?

Das ich mir eine Sony Alpha kaufen würde, stand schon länger fest. Ich bin ein kleines Persönchen und wollte mir eine kompakte und leichte Kamera zulegen. Eigentlich wollte ich mir die Sony Alpha 6500 kaufen. Doch mittlerweile ist Sony bei der Alpha 9 angelangt. Und diese war mir dann doch zu teuer. Daher beschäftigte ich mich mit den Kameras aus der Alpha 7 Serie. Doch welche Kamera sollte es werden? Die Unterschiede zwischen der Alpha 7, der Alpha 7r und der Alpha 7s liegen zum größten Teil im Autofokus und den verbesserten Video Möglichkeiten. Kritisch betrachtete ich zunächst die Auflösung von gerade mal 12 Megapixeln. Selbst bei schlechten Lichtverhältnissen soll die Alpha 7s seine Stärke ausspielen. Und Fotos für Printausdrucke von der Größe eines Plakates wollte ich sowieso nicht entwickeln. Die ISO Werte der Sony Alpha 7s reichen dabei von 50 bis phantastischen 409.600. Somit stand für mich fest, es sollte eine Sony Alpha 7s (Amazon Affiliate-Link / Werbung) werden.

Lieferumfang der Sony Alpha 7s

Tragegurt
2 Akku NP-FW50
Ladegerät BC-TRW
Netzteil AC-UD10,
Micro-USP Kabel
Anleitung

sony-alpha7s

Zusatzequipment zur Sony Alpha 7s

Ferner besorgte ich mir eine entsprechende Speicherkarte, ein Stativ mit Kamerasteuerung, ein Standard E-Mount Vollformat Objektiv (FE 50 mm, F1.8) und ein Fachbuch. Während der erste Akku mittels dem beigefügten Ladegerät aufgeladen wurde, legte ich mich mit dem Buch in die Badewanne. Zu Beginn wird auf interessantes Zusatzequipment hingewiesen. Ich wusste um den Nachteil des schnell alle werdenden Akkus. Dass es einen Multifunktions-Batteriehandgriff (Amazon Affiliate-Link / Werbung) für zwei Akkus gibt, finde ich großartig. Das Produkt ist sofort auf meine Wunschliste gekommen.

Über Amazon kannst auch Du die Sony Alpha 7s und Zusatzequipment kaufen (Amazon Affiliate-Link / Werbung):
Speicherkarte
Stativ mit Kamerasteuerung
Standard E-Mount Vollformat Objektiv (FE 50 mm, F1.8)
Fachbuch zr Alpha 7 Serie

spontaner Test mit der Sony Alpha 7s

Danach setzte ich den aufgeladenen Akku sowie die Speicherkarte in die Kamera ein. Auch befestigte ich das Objektiv an der Kamera. Unterstützung erhielt ich über die mitgelieferte Sony Anleitung. Ein Probebild von meiner Küche musste sein. Draußen war es bereits dunkel und meine Wohnung konnte nicht mit guten Lichtverhältnissen aufwarten. Trotzdem empfand ich die Farben und die Helligkeit des geschossenen Fotos auch ohne Blitzgerät als äußerst angenehm. Konnte ich damit jetzt bereits unter der Woche und nach der Arbeit Produktfotos anfertigen? Ein Versuch ist es allemal wert. Mich würd es freuen, wenn ich zukünftig auch unter der Woche am Abend Fotos in guter Qualität anfertigen könnte. Zwischen Weihnachten und Neujahr werde ich bei meinen Eltern sein. Ich freu mich so sehr wieder in Berlin sein zu dürfen. Kamera und Buch müssen auf alle Fälle mit. Sicherlich werde ich viel lesen und etwas Sport treiben. Denn Dank der myfitnesscard bin ich dort ebenfalls sehr flexible und kann mir einige Trainingsräume in Berlin anschauen. Was habt Ihr zur Weihnachtszeit geplant?

sony-alpha7s

Ihr überlegt Euch ebenfalls eine Sony Alpha zu kaufen? Kommt mit mir mit auf eine erlebnisreiche Artikel-Reihe. In regelmäßigen Abständen werde ich weitere Erfahrungen zur Sony Alpha 7s veröffentlichen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.