Histaminunverträglichkeit – der Weg zur Ernährungsumstellung

frühstück-im-bett

Eine Woche vor unserer Weihnachtsfeier in Hamburg bekam ich unter anderem die Diagnose: Histaminunverträglichkeit. Puh, jetzt konnte ich nicht mehr absagen. Was sollte ich nur dort essen und trinken? Und was bedeutet das für mich und meinen bisherigen Essgewohnheiten? Ferner stellte sich eine Allergie gegen Milcheiweiß, Weizen, Petersilie,  Zucker, Zuckerersatzstoffe, Honig, Schweinefleisch, Pflaumen, Weintrauben, Rosinen und einige Konservierungsstoffe heraus. Und zu guter Letzt habe ich eine Schwermetallvergiftung und eine Candidis.  

Beitrag ansehen