Werde fitter – mit der laufvernarrt Bloggerreihe

Mein Stoffwechsel arbeitet nicht mehr so wie früher. Ich fühl mich müde und ausgepowert. Ich habe Verstimmungen und manchmal zu nichts Lust. „Werde fitter“ ist mein Motto. Und unter diesem Leitspruch werde ich in unregelmäßigen Abständen Blogartikel veröffentlichen. Ich muss und werde mich ändern. Und ja, bei mir ist es die Motivation und der fehlende Durchhaltewillen. Geht es Euch auch so?

Werde fitter – Rückblick

Im ersten Artikel meiner  Blogger Reihe – „Werde fitter – Kampf dem Übergewicht“  ging es um Selbstreflektion, und um eine Challenge bis Ende des Jahres. Es gibt noch keine Ergebnisse, die ich Euch mitteilen könnte. Immer noch schmecken mir Pommes und Fleisch viel zu gut. Ernährungstipps, gesunde Lebensweise, Sport und Motivation beschäftigen mich schon länger. Und heute gebe ich Euch einen Einblick in einen Fitness Blog, der mich aktuell inspiriert. Und der mir helfen soll einen gesünderen Lifestyle zu entwickeln.

Werde fitter – Ernährungsumstellung mit laufvernarrt.de

laufvernarrt.de hat im April jeden Tag Tipps zur Ernährungsumstellung veröffentlicht. Auch habe ich mir Ihr e-Book über gesunde Ernährung bestellt. Ich werde mir bis zu drei Aufgaben aus Ihrem Blog innerhalb von 6 Wochen aneignen. Eine Sache, die zur Gewohnheit werden soll, lässt sich nun mal nicht in einer Woche verinnerlichen.

Punkte 1-3 ging um folgende Tätigkeiten: Plan ausdrucken, Ziele aufschreiben und visualisieren – erledigt.
Aktuell geht es darum Prioritäten zu setzen.

  • fürs Leben
  • für die nächste Woche
  • für heute

Diese Aufgabe werde ich ab sofort in mein Leben aufnehmen und für die nächsten 6 Wochen verinnerlichen.

Nur gerade stelle ich mir folgende Fragen: Wann werde ich mich damit auseinandersetzen und die Antworten aufschreiben?  Wann werde ich anfangen diese Prioritäten in die Praxis umzusetzen? Ich bin selbst gespannt.

Werde fitter – Yoga Inspiration & Motivation

Zur Motivation nutze ich den Insta-Account meiner Yoga Trainerin. Ihren Insta-Account poweryogaenergy finde ich sehr ansprechend. Leider war ich in letzter Zeit nicht mehr beim Training. Ich arbeite in einer Media Agentur und hatte zeitweise zwei Tätigkeiten zu verrichten. Zum Glück konnte ich eine Tätigkeit jetzt vollständig an eine neue Kollegin abgeben. Ich hoffe stark, meinen offiziellen Arbeitsschluss wieder besser einhalten zu können. Doch zunächst mache ich eine Woche Urlaub in Tirol beim Stanglwirt. Ich freu mich auf Erholung, Wellness, Essen und Spazierengehen.   

Wie geht es Euch aktuell?

Follow:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.